hoch

Ich bin ja selbst viel geschäftlich unterwegs und weiß daher ganz genau, was einen guten Dienstwagen ausmacht:

  • Maximaler Fahrkomfort, durchdachte Ergonomie und perfekte Alltagstauglichkeit, in der Stadt genauso wie auf längeren Strecken;
  • Fortschrittliche Assistenzsysteme, leistungsstarke Motorisierung, erhöhte Sitzposition und hohe Funktionalität für ermüdungsfreies und sicheres Fahren;
  • innovative Konnektivitätslösungen und optimale Vernetzung, um jederzeit aktuell informiert zu sein;
  • elegantes Design und hochwertige Anmutung – und gerne auch ganz viel Platz

Der neue SEAT Tarraco: SUV-Flaggschiff

Das alles – und viele weitere Highlights – bietet der neue Tarraco, das SUV-Flaggschiff von SEAT gewissermaßen in Vollendung. Ganz ehrlich: Das Auto ist genau das richtige für alle, die beim Thema Firmenfahrzeug einfach mal etwas größer denken möchten. Schon vor meiner ersten Fahrt mit dem Tarraco war mir klar, dass wir sehr gute Freunde werden würden.

Denn bereits auf den ersten Blick macht der neue SEAT-SUV mit seinen ausgewogenen Proportionen einen hervorragenden Eindruck. Trotz imposanter Abmessungen vermittelt das Gesamtdesign Leichtigkeit und Eleganz, aber durchaus auch Robustheit und Durchsetzungsstärke.

Das Interieur bietet eine Anmutung, die höchsten Ansprüchen genügt und sonst eigentlich nur im Premiumsegment zu finden ist. Der gelungene Materialmix unterstreicht das exklusive Raumgefühl und vermittelt gleichzeitig Sicherheit und Geborgenheit.

Effizienzklasse CEffizienzklasse BEffizienzklasse A

Kraftstoffverbrauch für alle verfügbaren Motoren des SEAT Tarraco in l/100 km. Innerorts: 7,9–5,8; außerorts: 5,4–4,4; kombiniert: 6,3–4,9; CO2-Emission kombiniert: 147–129 g/km, CO2-Energieeffizienzklasse: C–A1

Das perfekt vernetzte Dienstfahrzeug

Über das zentral platzierte 8-Zoll-Display des Tarraco hat man dank integrierter Full Link-Technologie von SEAT mit nur einem Fingertipp Zugriff auf alle wichtigen Informationen. Funktionen wie Android Auto und Apple CarPlay gewährleisten optimale Konnektivität zwischen Smartphone und Fahrzeug. Und natürlich tragen auch die personalisierbaren Optionen der SEAT DriveApp kräftig dazu bei, dass alle Passagiere im SEAT Tarraco überall und jederzeit vernetzt sein können.

Ein weiteres tolles Feature, gerade wenn man geschäftlich unterwegs ist: Im SEAT Tarraco ist auch Amazons sprachgesteuerte Assistentin Alexa verfügbar. Mit Alexas Hilfe kann ich meine Zeit hinter dem Steuer noch effektiver nutzen, zum Beispiel beim Management von Zeitplänen und Terminen, bei der Navigation oder beim Abrufen persönlicher Nachrichten. Und natürlich auch beim Abspielen meiner Lieblingssongs.

 

1Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den bisherigen Fahrzyklus NEFZ ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. ­Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Nähere Informationen erhalten Sie bei uns und unter seat.de/wltp

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem “Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der “Deutschen Automobil Treuhand GmbH” unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.


Über den Autor
Johann Haaf

Johann Haaf

Deine Antwort


Informationen

Verbrauch der beworbenen Fahrzeuge: Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 17,4 - 4,1, außerorts 7,8 - 3,0, kombiniert 10 - 3,4
CO2-Emmission (g/km): kombiniert 235 - 89 | Energieeffizienzklasse: A - G

**Die angegebenen Verbrauchs-und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide HarmonizedLight VehiclesTest Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs-und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem “Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der “Deutschen Automobil Treuhand GmbH” unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen