hoch
skoda connect

Im März 2017 fiel der Startschuss für ŠKODA Connect. Bis heute konnte der Konzern allein in Deutschland mehr als 100.000 aktivierte ŠKODA Connect-Fahrzeuge zählen: ein Riesenerfolg! Immer mehr Neuwagenkäufer registrieren ihr Fahrzeug für die innovative Konnektivitätslösung. Durch die ebenso einfache wie komfortable Anmeldung via ŠKODA Connect-Portal profitieren Kunden vom vollen Funktionsumfang von ŠKODA Connect.

In den Modellreihen FABIA, RAPID, OCTAVIA, KAROQ, KODIAQ und SUPERB gehört das innovative Konnektivitätspaket mittlerweile zur Serienausstattung.

ŠKODA Connect & Alexa

ŠKODA Connect arbeitet übrigens hervorragend mit Alexa, der intelligenten Sprachassistentin von Amazon zusammen. Und das ab sofort sogar weltweit dreisprachig – auf deutsch, englisch und französisch. Dazu ganz einfach im Amazon-Shop kostenlos den ŠKODA Connect-Skill aktivieren.

Das Hackerott ŠKODA Connect-Portal

Ob im Zusammenspiel mit Alexa oder mit der praktischen ŠKODA Connect-App: Die umfangreiche Konnektivitätslösung bietet jede Menge nützliche Features und Funktionalitäten. Einen prima Überblick, was mit ŠKODA Connect alles möglich ist, bietet das ŠKODA Connect-Portal von Hackerott.  Sie sind natürlich auch jederzeit herzlich willkommen im Autohaus Hackerott in Langenhagen: Hier können Sie sich sämtliche Leistungsmerkmale in aller Ruhe erläutern lassen. Und natürlich auch auf einer ausgiebigen Probefahrt testen.


Über den Autor
Jens Schmidt

Jens Schmidt

Deine Antwort


Informationen

Verbrauch der beworbenen Fahrzeuge: Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 17,4 - 4,1, außerorts 7,8 - 3,0, kombiniert 10 - 3,4
CO2-Emmission (g/km): kombiniert 235 - 89 | Energieeffizienzklasse: A - G

**Die angegebenen Verbrauchs-und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide HarmonizedLight VehiclesTest Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs-und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem “Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der “Deutschen Automobil Treuhand GmbH” unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen