hoch
ŠKODA SUPERB iV

Die beiden großen Hersteller ŠKODA und SEAT starten durch beim Thema E-Mobilität. Mit innovativen Konzepten und attraktiven Fahrzeugen. E-Autos von ŠKODA erkannt man am Kürzel „iV“ bei der Modellbezeichnung. Bei SEAT weist der Zusatz „electric“ auf die neue Antriebstechnologie hin.

Vollelektrisch durch die Stadt – ab sofort bei HACKEROTT bestellbar

Bei HACKEROTT haben Sie die Wahl. Denn ob Sie sich nun für den neuen vollelektrischen ŠKODA CITIGOe iV entscheiden oder für den SEAT Mii electric: Mit jedem der beiden wendigen Cityflitzer sind Sie perfekt für die alltäglichen Herausforderungen des Großstadtdschungels ausgerüstet. Und das zu einem erschwinglichen Preis bei niedrigen Betriebskosten. Beide Autos sind nicht nur flüsterleise und emissionsfrei im Fahrbetrieb – ihre großzügig dimensionierten Lithium-Ionen-Akkus ermöglichen Reichweiten von bis zu 250 Kilometern mit einer einzigen Ladung. Beide Elektrofahrzeuge können Sie jetzt bei uns bestellen – der voraussichtliche Liefertermin ist Januar 2020.

Den CITIGOe iV bietet ŠKODA übrigens exklusiv als 5-Türer an. Der erste rein elektrische ŠKODA sieht deutlich anders aus als die CITIGO-Modelle mit Verbrennungsmotoren. Der ŠKODA-typische Kühlergrill ist in Wagenfarbe lackiert; auch die darunter liegende Frontstoßstange wurde neugestaltet. Und der SEAT Mii electric ist das erste Modell der Marke mit SEAT CONNECT. Die smarte Konnektivitätslösung ermöglicht den Fernzugriff auf das Fahrzeug über eine Smartphone-App.

Als erstes ŠKODA-Serienfahrzeug mit Plug-in-Hybridantrieb (PHEV – Plug-in Hybrid Electric Vehicle) geht 2020 der ŠKODA SUPERB iV an den Start. Für kraftvollen Antrieb sorgt die Kombination eines 1,4-Liter-TSI-Benziner (Euro 6d-Temp) mit einem vor der Hinterachse platzierten Elektromotor (13 kWh-Akku). Das bringt im Sportmodus eine Systemleistung von 160 kW (218 PS) und 400 Nm Drehmoment. Die Gesamtreichweite beträgt 850 Kilometer (WLTP). Den ŠKODA SUPERB iV können Sie ab sofort bei uns bestellen.

ŠKODA SUPERB iV

Schnell und einfach aufladen

Neue Energie für Ihr Elektroauto von ŠKODA oder SEAT – nichts einfacher als das! Laden Sie Ihr Fahrzeug ganz einfach unterwegs oder an öffentlichen Schnellladestationen mit leistungsstarkem Gleichstrom auf. In nur einer Stunde ist der Akku dann wieder auf 80 Prozent seiner Kapazität aufgeladen. Natürlich können Sie Ihren Elektroflitzer auch genauso gut über Nacht zu Hause per Wallbox mit gleichmäßiger Wechselspannung aus Ihrem häuslichen Stromnetz aufladen.

Gerade in der Region Hannover sind Sie mit einem elektrisch betriebenen Stadtflitzer besonders gut mobil. Denn hier entstehen im öffentlichen Raum bis Ende 2020 rund 240 Ladestationen – Teil des Maßnahmenpakets „Hannover stromert“.

Und schon heute finden Sie per Smartphone-App sofort die nächstgelegene E-Ladesäule. Mit der kostenlosen mobility+ App für Android und iOS zum Beispiel können Sie an vielen E-Tankstellen auch gleich bezahlen.

SEAT Mii electric

Und so geht es elektromobil weiter

SEAT Tarraco Plug-in Hybrid*: Dank sportlichem FR Trim und modernster Plug-in Hybrid-Technologie wird der SEAT Tarraco jetzt noch attraktiver und effizienter und kommt auf eine maximale Systemleistung von 180 kW (245 PS). Das neue Modell ist ebenfalls ab 2020 bestellbar: mit Sicherheit eine der besten Optionen für einen großen SUV mit Plug-in Hybrid-Antrieb.

CUPRA Tavascan*: Mit dem kürzlich auf der IAA präsentierten Konzeptauto präsentiert SEAT spannende Ideen für die Zukunft der Elektromobilität. Denn der Cupra Tavascan kommt mit einem Doppelmotor daher, der insgesamt 225 Kilowatt (306 PS) bietet. Und den heißen Stromer in nur 6,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h hochfährt. Futuristische Luftschlitze sollen für mehr Aerodynamik sorgen, die 22-Zoll-Räder mit Turbinen-Optik den Luftwiderstand verbessern. LED-Lichter im Innenraum und Materialien wie Leder, Carbon und dem Mikrofaserstoff Alcantara setzen Wohlfühl-Akzente. Alle notwendigen Informationen wie Akkustand und Tempo erhält der Fahrer über gleich zwei Bildschirme: Ein 12,3-Zoll-Display befindet sich hinter dem Lenkrad, ein schwenkbarer Monitor mit 13 Zoll in der Mittelkonsole. Übrigens: Bis 2021 will SEAT insgesamt sechs vollelektrische und Plug-in Hybrid-Modelle von SEAT und CUPRA auf den Markt bringen!

Die E-Mobil-Service-Nummer bei HACKEROTT

Mehr zu den Elektro-Fahrzeugen von ŠKODA und SEAT erfahren Sie von Ihrem HACKEROTT-Experten unter der E-Mobil-Service-Nummer 0511 936894-80 und natürlich im persönlichen Beratungsgespräch. Viele interessante Grundlagen-Informationen zum Thema E-Mobilität haben wir für Sie online zusammengestellt.

 

ŠKODA CITIGOe iV 61 kW (83 PS): Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 12,9 – 12,8, CO2-Emissionen kombiniert: 0 /km; Energieeffizienzklasse: A+

SEAT Mii electric 61 kW (83 PS): Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 12,7; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km; Energieeffizienzklasse: A+

Gesamtverbrauch des ŠKODA SUPERB iV 1,4 TSI PHEV 6-Gang-DSG 115 kW (156 PS): Stromverbrauch (kombiniert) 14,5 – 14,0 kWh/100 km. Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 1,5 l/100 km. CO2-Emission (kombiniert) 35 – 33 g/km. Effizienzklasse A+

Gesamtverbrauch des ŠKODA SUPERB COMBI iV 1,4 TSI PHEV 6-Gang-DSG 115 kW (156 PS): Stromverbrauch (kombiniert) 15,4 – 15,0 kWh/100 km. Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 1,7 – 1,6 l/100 km. CO2-Emission (kombiniert) 38 – 37 g/km. Effizienzklasse A+

Effizienzklasse A+

*Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.


Über den Autor
Christian Hackerott

Christian Hackerott

Christian Hackerott ist Geschäftsführer der Autopark Hackerott GmbH & Co. Handels und Service KG.

Deine Antwort


Informationen

Verbrauch der beworbenen Fahrzeuge: Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 17,4 - 4,1, außerorts 7,8 - 3,0, kombiniert 10 - 3,4
CO2-Emmission (g/km): kombiniert 235 - 89 | Energieeffizienzklasse: A - G

**Die angegebenen Verbrauchs-und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide HarmonizedLight VehiclesTest Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs-und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem “Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der “Deutschen Automobil Treuhand GmbH” unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen