hoch

Lust auf mehr? – Der neue SEAT Ibiza bietet jetzt noch mehr Platz im Innenraum, noch mehr Sicherheit und Stabilität und noch mehr Connectivität. Ab dem 10. Juni ist der neue Ibiza im Autopark Hackerott Hannover und Laatzen zu sehen.

Nicht unbedingt mit bloßem Auge zu sehen, aber interessant zu wissen: Die neue Version wird mit der modernsten Technologie produziert, die im VW-Konzern zur Verfügung steht, der AO-Variante der MQB-Plattform. Heißt: Im neuen Ibiza steckt fortschrittlichste Technik, die bislang ausschließlich höheren Segmenten vorbehalten war. Sicherlich auch ein Indiz dafür, was für einen herausgehobenen Stellenwert die Marke SEAT mittlerweile im Gesamtkonzern genießt.

Stylishes Design

Die SEAT-Designer haben dem neuen Ibiza eine besondere Aeroynamik verpasst, die den Kraftstoffverrauch spürbar senken soll. Außerdem sorgen die scharfen Konturen für einen beeindruckenden Look, und die bis zu 18“ großen Leichtmetallräder bieten Leichtigkeit und Stabilität im persönlichen Wunschdesign. Auch im Interieur warten viele Überraschungen, zum Beispiel die neue einstellbare Ambientbeleuchtung und das stylishe Armaturenbrett.

Zu 100 Prozent vernetzt

Auch beim Thema Konnektivität kann der dynamische Fünftürer mit den drei Option Apple CarPlay®, Android AutoTM und MirrorLinkTM zur Kopplung mit dem Smartphone gehörig trumpfen. Erlebbar gemacht werden diese Technologien durch den integrierten 8-Zoll-Touchscreen. Das BeatsAudio-Soundsystem sorgt mit digitalem Signalprozessor, sechs Premiumlautsprechern, einem High-End-Subwoofer und einem 300-Watt-8-Kanal-Verstärker für Spitzensound beim Fahrerlebnis.

Intelligente Assistenten

Für den nahezu von Grund auf neu konzipierten Ibiza sind intelligente Fahrassistenz-Systeme erhältlich, wie sie auch schon Leon und Ateca bieten, die aber in dieser Klasse noch längst nicht selbstverständlich sind. Dazu gehören zum Beispiel das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist und der adaptive Tempomat ACC.

Unser Fazit

Der neue Ibiza punktet mit Qualitäten, die normalerweise nur in höhere Segmenten zu finden sind. Er spricht ein junges, dynamisches Publikum an, das Wert auf ein ausdrucksstarkes Erscheinungsbild legen, kombiniert mit fortschrittlicher Technik für optimale Sicherheit und Fahrfreude im urbanen Alltag.

Effizienzklasse C

Kraftstoffverbrauch SEAT Ibiza 1.0 MPI Start&Stop 55 kW (75 PS) in l/100 km. Innerorts: 6,0, außerorts: 4,3, kombiniert: 4,9. CO2-Emission, kombiniert: 112 g/km, (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse: C.

 

Effizienzklasse B

Kraftstoffverbrauch SEAT Ibiza 1.0 EcoTSI Start&Stop 70 kW (95 PS) in l/100 km. Innerorts: 5,8, außerorts: 4,1, kombiniert: 4,7. CO2-Emission, kombiniert: 106 g/km, (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse: B.

 

Effizienzklasse BKraftstoffverbrauch SEAT Ibiza 1.0 EcoTSI Start&Stop 85 kW (115 PS) in l/100 km. Innerorts: 5,8, außerorts: 4,1, kombiniert: 4,7. CO2-Emission, kombiniert: 108 g/km, (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse: B.

 

Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.


Über den Autor
Johann Haaf

Johann Haaf


Informationen

Verbrauch der beworbenen Fahrzeuge: Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 17,4 - 4,1, außerorts 7,8 - 3,0, kombiniert 10 - 3,4
CO2-Emmission (g/km): kombiniert 235 - 89 | Energieeffizienzklasse: A - G

**Die angegebenen Verbrauchs-und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide HarmonizedLight VehiclesTest Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs-und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem “Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der “Deutschen Automobil Treuhand GmbH” unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen