hoch

Glätte und Frost machen Autofahrern im Winter das Leben nicht gerade einfacher. Mit unserer Checkliste verraten wir Euch die wichtigsten Dinge, um Euer Fahrzeug gut durch den Winter zu bringen.

Die Winter-Checkliste:

Winterreifen

Winterräder solltet Ihr noch vor dem ersten Schneefall aufziehen, bzw. aufziehen lassen. Bei neuen Reifen ist das Auswuchten erste Pflicht und auch nach einer längeren Lagerung kann es nicht schaden. Wichtig ist nach jedem Reifenwechsel auch den Reifendruck zu prüfen.

Als kleine Eselsbrücke merkt Euch einfach 4x4x4: 4 gleiche Reifen mit wenigstens je 4 Millimetern Profil und maximal 4 Jahre alt.

Nicht nur die Straßenverkehrsordnung verlangt übrigens die Ausrüstung an die Wetterverhältnisse anzupassen. Im Schadensfall verliert Ihr mit Sommerreifen in der kalten Jahreszeit auch den Versicherungsschutz.

Batterie

Falls der Motor bereits bei leichtem Frost schwerer anspringt, solltet Ihr so bald wie möglich die Batterie prüfen lassen. Eine defekte oder entladene Batterie kann Euch im Winter gewaltig den Tag vermiesen: in dem Fall, wenn dann plötzlich gar nichts mehr funktioniert.

Daher vom Profi (also z.B. uns) den Säurestand prüfen lassen und im Zweifelsfall die Batterie austauschen. Durchschnittlich beträgt die Lebenszeit einer Autobatterie übrigens gut 5 Jahre.

Lichtcheck

Ein guter Lichttest umfasst Einstellung der Scheinwerfer, Fernlicht und Abblendlicht, Nebelscheinwerfer und Standlicht, Parkleuchten, Bremslichter, Nebelschlussleuchte, Warnblinkanlage und Instrumentenbeleuchtung. Kurzum: alles was gerade im Winter extrem wichtig ist.

Diesen Service bieten wir Euch übrigens in Hannover, Laatzen und Langenhagen kostenlos an.

Frostschutz

An zwei Stellen ist ein gesonderter Frostschutz wichtig: im Kühlwasser und in der Scheibenwaschanlage.

Eingefrorenes Kühlwasser kann einen gehörigen Schaden verursachen der nicht nur den Kühler betrifft, sondern auch Kühlschläuche und Wasserpumpe. Daher unbedingt prüfen lassen – auch gerne in unseren Autohäusern!

Für die Scheibenwischanlage empfiehlt sich ein Konzentrat, welches gemischt mit destilliertem Wasser bis wenigstens minus 25 Grad Celsius schützt. Falls Euch das Wischwasser nämlich auf der Frontscheibe gefriert, ist das nicht nur unangenehm, sondern kann durch Sichtbehinderung auch gefährlich werden.

Türdichtungen und Türschlösser

Bei Kälte werden die Gummidichtungen in allen Türen und Schlössern schneller spröde.

Die Dichtungen kann man gut mit einem Fettstift oder auch Glycerin behandeln – die Kofferraumklappe und Motorhaube nicht vergessen. Für die Türschlösser empfehlen wir Graphitspray. Und wenn es richtig hart kommt: das Enteisungsspray nicht vergessen (und vor allem nicht im Auto aufheben).

Übrigens bieten wir in unseren Häusern einen umfassenden Wintercheck für SEAT und SKODA für nur 15,- Euro an.


Über den Autor

Service Team Hackerott

Die Mitarbeiter des Werktstatt- und Service-Team von Hackerott sind engagierten Experten und helfen gerne weiter.

Deine Antwort


Informationen

Verbrauch der beworbenen Fahrzeuge: Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 17,4 - 4,1, außerorts 7,8 - 3,0, kombiniert 10 - 3,4
CO2-Emmission (g/km): kombiniert 235 - 89 | Energieeffizienzklasse: A - G

**Die angegebenen Verbrauchs-und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide HarmonizedLight VehiclesTest Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs-und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem “Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der “Deutschen Automobil Treuhand GmbH” unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen